Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage des Amtsgerichts,

das Amtsgericht Iserlohn versucht, durch verschiedenste Maßnahmen Besucherströme zu entzerren, Kontakte weitgehend zu minimieren und Besucher und jeden Prozessbeteiligten zu schützen. Jeder Besucher und Prozessbeteiligte ist eingeladen, sich nach dem Betreten des Gebäudes die Hände ausgiebig zu waschen. Seife und Handtücher stehen hierfür in ausreichendem Maße bereit. Machen Sie reichlich davon Gebrauch.

Darüber hinaus besteht für jeden Besucher und jeden Prozessbeteiligten im Gerichtsgebäude ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern. Bitte beachten Sie dieses auch in den Wartebereichen. Bitte nehmen Sie gegenseitig aufeinander Rücksicht. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Gebäude ist vorgeschrieben. Sie schützen damit Ihren Nächsten und letztlich dann auch sich selbst. Sie tragen damit dazu bei, die Weiterverbreitung des sog. Coronavirus zu vermindern.

Besucher haben zudem beim Betreten des Amtsgerichts Iserlohn die Möglichkeit, den Vordruck „Eigenerklärung“ zur Ermittlung evtl. Infektionswege auszufüllen. Das Ausfüllen und die Abgabe der Eigenerklärung erfolgen auf freiwilliger Basis. Da es teilweise durch das Ausfüllen dieser Eigenerklärung zu verlängerten Wartezeiten kommen kann, wird darum gebeten, - falls gewünscht - diese Eigenerklärung auf der Internetseite des Amtsgerichts Iserlohn herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen.

Eigenerklärung  PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab

Im Übrigen werden alle Bürgerinnen und Bürger weiterhin gebeten, zu prüfen, ob für ihre Anliegen ein direkter Kontakt zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtsgerichts Iserlohn unbedingt notwendig ist. Sollte das Anliegen auch per Telefon, Fax, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigt werden können, so bittet das Amtsgericht im Interesse aller Behördenangehörigen darum, dies zu tun und von einem persönlichen Erscheinen Abstand zu nehmen. Für die Einreichungen schriftlicher Eingaben kann auch der Hausbriefkasten des Amtsgerichts Iserlohn genutzt werden. Bei Fragen und Unklarheiten soll nach Möglichkeit der telefonische Kontakt zunächst gesucht werden; ggfs. finden sich auch die erforderlichen Informationen auf den Online-Portalen der Justiz NRW.

Eine Reihe von Vordrucken finden Sie unter www.justiz.nrw.de externer Link, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab

Volker Borchert
Behördenleiter